Angebote zu "Sonntag" (10 Treffer)

Kategorien

Shops

Quadriga Posaunenquartett - Carsten Luz, Holger...
16,50 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Sonntag, 28. Februar 2021, 11 Uhr, Hans Georg Pflüger-Saal im SchlossKammermusik im SchlossQuadriga PosaunenquartettCarsten LuzHolger PfeufferMartin ZuckschwerdtJan Böhme?Bel et Bon?Das mehrfach preisgekrönte Quartett bietet Blechbläsermusik der Spitzenklasse und wurdevon Mitgliedern der Jungen Deutschen Philharmonie gegründet. Die vier Musiker ? mittlerweile alle in renommierten Orchestern Deutschlands wie dem Gürzenich-Orchester Köln, der Staatsphilharmonie Nürnberg sowie der Jenaer Philharmonie beschäftigt ? widmen sich gemeinsam seit über 15 Jahren intensiv dem Ensemblespiel. In ihren Konzerten überwinden Carsten Luz, Holger Pfeuffer, Martin Zuckschwerdt¬ und Jan Böhme mit ihren Posaunen mühelos alle Repertoiregrenzen und sorgen mit ihrer Virtuosität immer wieder für ein begeistertes Publikum.Mit ihrem Programm ?bel et bon ? schön und gut? versprechen die vier Musiker eine kontrastreiche Reise durch die Musikgeschichte: Spannende Interpretationen auf historischen und modernen Instrumenten und Musik aus fünf Jahrhunderten von Komponisten wie J. S. Bach, G. F. Händel, G. Verdi, J. Gade u.a.Foto: Michael Holzapfel

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 28.11.2020
Zum Angebot
Sound of Cinema - Die traumhafte Welt der Filmm...
16,55 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Aufgrund des jüngsten Beschlusses der Bayerischen Staatsregierung über das Verbot von Großveranstaltungen bis Ende Oktober 2020 wird unser geplantes mit fast 2000 verkauften Tickets nahezu ausverkauftes Konzert am 25.10.2020 leider nicht stattfinden können.Wir haben daher das Konzert zum geplanten Termin abgesagt und auf den Ersatztermin Sonntag 10. Oktober 2021 um 17h verschoben.Ein früherer Ersatztermin steht uns leider nicht z.V. Außerdem möchten wir das Konzert möglichst ohne jede Einschränkung bei Zuschauern, Orchester und Chorsängern zur Aufführung bringen und dazu wollen wir einen Termin wählen, an dem das vss möglich ist, also an dem vss. bereits ein wirksamer Impfstoff für den Erreger SARS-Cov-2 existiert. Dies ist hoffentlich bis zum geplanten Ersatztermin zu erwarten.Die Kunden, die bereits Karten für den ursprünglich 22.3.20 (das war der erste geplante Konzerttermin) erworben und für den 25.10.20 behalten oder bis 31.7.2020 explizit Karten für den 25.10.2020 erworben haben, werden bis 31. Juli 2020 direkt vom Reservix über die Terminverschiebung informiert und auch darüber, dass ...a) die erworbenen Karten ihre Gültigkeit für den neuen Termin 10.10.21 behalten.b) Kunden, die ihre Karten bis 31.7.2020 erworben haben, noch bis zum 31.3.2021 entscheiden können, ob Sie die Karten behalten oder stornieren/zurückgeben möchten. Dem Kunden wird im Falle einer Stornierung und Rückgabe der Karten der Netto-Ticketbetrag erstattet, ohne Bearbeitungs-, Vorverkaufs- und SystemgebührenFalls Sie dazu weitere Fragen haben und Kontakt mit dem Veranstalter aufnehmen möchten, verwenden Sie bitte folgende email-Adresse: info@philharmonischer-chor-nuernberg.deFalls Sie die für den 22.3.2020 oder 25.10.2020 bereits erworbene Tickets zurückgeben möchten, bitten wir Sie diese entweder im Original einzusenden an:ADticket | Reservix GmbH Postfach 10101260010 Frankfurt am MainOder die Tickets zu entwerten (zerrissen und Barcode mit Edding unkenntlich machen) und ein Foto von den entwerteten Tickets per Mail an tickets@reservix.de zu senden.Die Ticketkosten werden dann auf das Konto von dem die Belastung beim Kauf der Tickets erfolgte erstattet.Marlene Mild (Sopran)Kinderchor der Kinder- und Jugendkantorei Nürnberg (Einstud. Matthias Stubenvoll)Philharmonischer Chor NürnbergNürnberger SymphonikerModeration: Rolf-Bernhard EssigDirigat: Gocha Mosiashvili & Gordian TeupkeGesamtleitung: Gordian Teupke Star Wars, James Bond - 007, Die Tribute von Panem, Fluch der Karibik, der Soldat James Ryan, berühmte Western wie Spiel mir das Lied vom Tod oder auch feine, kleine Studio-Filme wie Die Kinder Monsieur Mathieu, um nur eine kleine Auswahl zu nennen, sind nicht nur als Filme Kassenschlager oder neudeutsch Blockbuster geworden, sondern auch deren Musik hat sich in unsere Köpfe und Herzen eingebrannt und uns alle verzaubert.Die Regisseure dieser Filme sind oft weltbekannt, die Komponisten der einprägsamen Filmmusik dagegen sind den meisten oft weniger geläufig. Vielen sind noch John Williams, Hans Zimmer oder Ennio Morricone ein Begriff, aber kennen Sie etwa Klaus Badelt, Monty Newman, John Barry oder James Howard, um nur einige Vertreter dieses Genres beim Namen zu nennen?Der Philharmonische Chor Nürnberg, der Kinderchor der Kinder- und Jugendkantorei Nürnberg, Marlene Mild und die Nürnberger Symphoniker werden Sie, unter der Leitung von Gordian Teupke, mit ?Sound of Cinema? in diese traumhafte Welt berühmter Filmmusik entführen!Auch Gordian Teupkes Assistent Gocha Mosiashvili wird wieder das Dirigat einiger Stücke übernehmen und das spannenden Programm wird erneut moderiert von Autor und Entertainer Rolf-Bernhard Essig, der das Publikum in der Meistersingerhalle bereits bei unserem Romantik-Konzert im Frühjahr 2019 mit seinen fachkundigen und zugleich launig-frischen Kommentaren begeistert hatBringen Sie zu dieser nicht so späten Stunde doch auch Ihre Kinder mit und lassen Sie sich gemeinsam mit der ganzen Familie verzaubern von diesem Abend!(Foto: M. Zirn)

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 28.11.2020
Zum Angebot
Jakobswege durch Deutschland und die Schweiz
19,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Den Jakobsweg gibt es nicht, es gibt derer viele. Zwar machen sich Jahr für Jahr Hunderttausende auf den Weg zur Grabstätte des Apostels Jakobus im nordspanischen Santiago de Compostela. Aber die Pilger kommen seit bald eintausend Jahren auf vielerlei Wegen, die im Prinzip an jedem Ort der Welt anfangen können. Mehrere Millionen werden sogar in den sogenannten heiligen Jahren gezählt. Das ist immer dann der Fall, wenn der Jakobstag am 25. Juli, wie im Jahr 2010, auf einen Sonntag fällt. Die Jakobspilger hatten und haben mit Santiago de Compostela neben Rom und Jerusalem eines der drei wichtigsten Pilgerziele der Christenheit als Ziel, ihre Wege wurden 1987 zur ersten europäischen Kulturstraße erhoben. Historische Anhaltspunkte der Wegstrecken erhält man nicht zuletzt aus Reiseberichten aus dem Mittelalter, die darin beschriebenen Straßen waren oft identisch mit alten Handels- und Heeresstraßen.Der prächtige Abenteuerband stellt historisch bedeutsame Orte für das Pilgertum vor: Das wahre Pilgermekka Köln mit den Gebeinen der Heiligen Drei Könige, die im gigantischen gotischen Chor des Doms aufbewahrt werden, Paderborn, Fulda oder Speyer mit seinem Kaiserdom. Der Aachener Dom mit dem kostbaren Karlsschrein, Essen, Trier und Kaiserswerth. Darüber hinaus führt uns der Bildband entlang der exemplarisch ausgewählten Route von Nürnberg bis zum Bodensee, entlang des Schwabenwegs zum Kloster Einsiedeln und bis nach Genf, zeigt uns Ulm, Kloster Weingarten und Konstanz, Luzern, Bern und vor allem das mit Jakobsmotiven reich ausgestattete Freiburg.

Anbieter: buecher
Stand: 28.11.2020
Zum Angebot
Jakobswege durch Deutschland und die Schweiz
20,60 € *
ggf. zzgl. Versand

Den Jakobsweg gibt es nicht, es gibt derer viele. Zwar machen sich Jahr für Jahr Hunderttausende auf den Weg zur Grabstätte des Apostels Jakobus im nordspanischen Santiago de Compostela. Aber die Pilger kommen seit bald eintausend Jahren auf vielerlei Wegen, die im Prinzip an jedem Ort der Welt anfangen können. Mehrere Millionen werden sogar in den sogenannten heiligen Jahren gezählt. Das ist immer dann der Fall, wenn der Jakobstag am 25. Juli, wie im Jahr 2010, auf einen Sonntag fällt. Die Jakobspilger hatten und haben mit Santiago de Compostela neben Rom und Jerusalem eines der drei wichtigsten Pilgerziele der Christenheit als Ziel, ihre Wege wurden 1987 zur ersten europäischen Kulturstraße erhoben. Historische Anhaltspunkte der Wegstrecken erhält man nicht zuletzt aus Reiseberichten aus dem Mittelalter, die darin beschriebenen Straßen waren oft identisch mit alten Handels- und Heeresstraßen.Der prächtige Abenteuerband stellt historisch bedeutsame Orte für das Pilgertum vor: Das wahre Pilgermekka Köln mit den Gebeinen der Heiligen Drei Könige, die im gigantischen gotischen Chor des Doms aufbewahrt werden, Paderborn, Fulda oder Speyer mit seinem Kaiserdom. Der Aachener Dom mit dem kostbaren Karlsschrein, Essen, Trier und Kaiserswerth. Darüber hinaus führt uns der Bildband entlang der exemplarisch ausgewählten Route von Nürnberg bis zum Bodensee, entlang des Schwabenwegs zum Kloster Einsiedeln und bis nach Genf, zeigt uns Ulm, Kloster Weingarten und Konstanz, Luzern, Bern und vor allem das mit Jakobsmotiven reich ausgestattete Freiburg.

Anbieter: buecher
Stand: 28.11.2020
Zum Angebot
Abenteuer Jakobswege durch Deutschland und die ...
19,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Den Jakobsweg gibt es nicht, es gibt derer viele. Zwar machen sich Jahr für Jahr Hunderttausende auf den Weg zur Grabstätte des Apostels Jakobus im nordspanischen Santiago de Compostela. Aber die Pilger kommen seit bald eintausend Jahren auf vielerlei Wegen, die im Prinzip an jedem Ort der Welt anfangen können. Mehrere Millionen werden sogar in den sogenannten heiligen Jahren gezählt. Das ist immer dann der Fall, wenn der Jakobstag am 25. Juli, wie im Jahr 2010, auf einen Sonntag fällt. Die Jakobspilger hatten und haben mit Santiago de Compostela neben Rom und Jerusalem eines der drei wichtigsten Pilgerziele der Christenheit als Ziel, ihre Wege wurden 1987 zur ersten europäischen Kulturstraße erhoben. Historische Anhaltspunkte der Wegstrecken erhält man nicht zuletzt aus Reiseberichten aus dem Mittelalter, die darin beschriebenen Straßen waren oft identisch mit alten Handels- und Heeresstraßen.Der prächtige Abenteuerband stellt historisch bedeutsame Orte für das Pilgertum vor: Das wahre Pilgermekka Köln mit den Gebeinen der Heiligen Drei Könige, die im gigantischen gotischen Chor des Doms aufbewahrt werden, Paderborn, Fulda oder Speyer mit seinem Kaiserdom. Der Aachener Dom mit dem kostbaren Karlsschrein, Essen, Trier und Kaiserswerth. Darüber hinaus führt uns der Bildband entlang der exemplarisch ausgewählten Route von Nürnberg bis zum Bodensee, entlang des Schwabenwegs zum Kloster Einsiedeln und bis nach Genf, zeigt uns Ulm, Kloster Weingarten und Konstanz, Luzern, Bern und vor allem das mit Jakobsmotiven reich ausgestattete Freiburg.

Anbieter: Dodax
Stand: 28.11.2020
Zum Angebot
Die Deutschen und ihre Mythen
14,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Herfried Münkler schreibt über die Deutschen und ihre Geschichte im Spiegel ihrer Mythen. Dabei erweckt er alte Sagen - etwa um die Nibelungen - zu neuem Leben, besichtigt schicksalhafte Orte wie Weimar, Nürnberg oder den Rhein und lässt historische Persönlichkeiten wie Hermann den Cherusker, Friedrich den Grossen oder den Papst auftreten - selbst die D-Mark fehlt nicht in diesem Reigen. In einer grossen historischen Analyse zeigt Münkler, wie Mythen unsere nationale Identität geformt haben und welch motivierende und mobilisierende Kraft ihnen eignet - im Positiven wie im Negativen. Denn in der deutschen Geschichte gingen Mythos und Politik stets Hand in Hand. So dienten die Schlacht im Teutoburger Wald oder der Drachentöter Siegfried der inneren Militarisierung der Deutschen, und das «Unternehmen Barbarossa» führte sie direkt in den Untergang: Nach 1945 erblühte die Bundesrepublik im Mythos vom «Wirtschaftswunder», die DDR richtete sich am «antifaschistischen Widerstand» auf. Heute dagegen ist Deutschland ein mythenarmes Land - ist das ein Fluch oder ein Segen? Ein aufschlussreiches Werk nicht nur über die Geschichte und Mentalität der Deutschen, sondern auch über die Politik der Gegenwart - souverän dargestellt und spannend zu lesen. «Ein Bildungserlebnis.» Welt am Sonntag

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 28.11.2020
Zum Angebot
Die Gred - Historischer Roman aus dem alten Nür...
1,50 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Dieses eBook: 'Die Gred - Historischer Roman aus dem alten Nürnberg (Vollständige Ausgabe)' ist mit einem detaillierten und dynamischen Inhaltsverzeichnis versehen und wurde sorgfältig korrekturgelesen. Georg Ebers (1837-1898) war ein deutscher Ägyptologe und Schriftsteller. Mit seinen historischen Romanen und populärwissenschaftlichen Büchern trug er zur grossen Popularität der Ägyptologie im ausgehenden 19. Jahrhundert bei. Beginnend mit Eine ägyptische Königstochter (1864) verfasste Ebers zahlreiche historische Romane, die auf grosses Leserinteresse stiessen. Neben Felix Dahn gilt er als der bedeutendste Vertreter des 'Professorenromans'. Die Themen der Romane wählte er teilweise aus dem Umfeld seiner wissenschaftlichen Arbeit, also der ägyptischen Geschichte, aber auch aus anderen Epochen (Mittelalter). Aus dem Buch: 'Ich, die Gred Schopperin, ward geboren im Jahre 1404 nach Christi Geburt, am Eritag nach Palmsonntag. Mein Oheim Kristan Pfinzing von der Burg, ein Witmann, dessen Hausfrau eine Schopperin gewesen, hob mich aus der Taufe. Mein Vater, dem Gott gnädig sei, war der Franz Schopper, den man den Sänger nannte. Er starb in der Nacht des Montag nach dem Sonntag Lätare anno 1404, und seine Frau, meine Mutter selig, hiess Kristein, war eine geborene Behaim und schenkte ihm auch meine beiden Brüder Herdegen und Kunz Schopper. Sie starb am Sankt Katharinenabend des Jahres 1404, also dass ich schon als Kind die Mutter verlor, und auch damit kränkte mich Gott gar hart, dass er den Vater in seinen Gnaden von hinnen nahm, bevor ich noch die Sonne geschaut...'

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 28.11.2020
Zum Angebot
Die Gred - Historischer Roman aus dem alten Nür...
0,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses eBook: 'Die Gred - Historischer Roman aus dem alten Nürnberg (Vollständige Ausgabe)' ist mit einem detaillierten und dynamischen Inhaltsverzeichnis versehen und wurde sorgfältig korrekturgelesen. Georg Ebers (1837-1898) war ein deutscher Ägyptologe und Schriftsteller. Mit seinen historischen Romanen und populärwissenschaftlichen Büchern trug er zur großen Popularität der Ägyptologie im ausgehenden 19. Jahrhundert bei. Beginnend mit Eine ägyptische Königstochter (1864) verfasste Ebers zahlreiche historische Romane, die auf großes Leserinteresse stießen. Neben Felix Dahn gilt er als der bedeutendste Vertreter des 'Professorenromans'. Die Themen der Romane wählte er teilweise aus dem Umfeld seiner wissenschaftlichen Arbeit, also der ägyptischen Geschichte, aber auch aus anderen Epochen (Mittelalter). Aus dem Buch: 'Ich, die Gred Schopperin, ward geboren im Jahre 1404 nach Christi Geburt, am Eritag nach Palmsonntag. Mein Oheim Kristan Pfinzing von der Burg, ein Witmann, dessen Hausfrau eine Schopperin gewesen, hob mich aus der Taufe. Mein Vater, dem Gott gnädig sei, war der Franz Schopper, den man den Sänger nannte. Er starb in der Nacht des Montag nach dem Sonntag Lätare anno 1404, und seine Frau, meine Mutter selig, hieß Kristein, war eine geborene Behaim und schenkte ihm auch meine beiden Brüder Herdegen und Kunz Schopper. Sie starb am Sankt Katharinenabend des Jahres 1404, also daß ich schon als Kind die Mutter verlor, und auch damit kränkte mich Gott gar hart, daß er den Vater in seinen Gnaden von hinnen nahm, bevor ich noch die Sonne geschaut...'

Anbieter: Thalia AT
Stand: 28.11.2020
Zum Angebot
Die Deutschen und ihre Mythen
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Herfried Münkler schreibt über die Deutschen und ihre Geschichte im Spiegel ihrer Mythen. Dabei erweckt er alte Sagen - etwa um die Nibelungen - zu neuem Leben, besichtigt schicksalhafte Orte wie Weimar, Nürnberg oder den Rhein und lässt historische Persönlichkeiten wie Hermann den Cherusker, Friedrich den Großen oder den Papst auftreten - selbst die D-Mark fehlt nicht in diesem Reigen. In einer großen historischen Analyse zeigt Münkler, wie Mythen unsere nationale Identität geformt haben und welch motivierende und mobilisierende Kraft ihnen eignet - im Positiven wie im Negativen. Denn in der deutschen Geschichte gingen Mythos und Politik stets Hand in Hand. So dienten die Schlacht im Teutoburger Wald oder der Drachentöter Siegfried der inneren Militarisierung der Deutschen, und das «Unternehmen Barbarossa» führte sie direkt in den Untergang: Nach 1945 erblühte die Bundesrepublik im Mythos vom «Wirtschaftswunder», die DDR richtete sich am «antifaschistischen Widerstand» auf. Heute dagegen ist Deutschland ein mythenarmes Land - ist das ein Fluch oder ein Segen? Ein aufschlussreiches Werk nicht nur über die Geschichte und Mentalität der Deutschen, sondern auch über die Politik der Gegenwart - souverän dargestellt und spannend zu lesen. «Ein Bildungserlebnis.» Welt am Sonntag

Anbieter: Thalia AT
Stand: 28.11.2020
Zum Angebot