Angebote zu "Hans-Joachim" (35 Treffer)

Kategorien

Shops

Karriere in Paris,DVD.6418988
19,59 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 03/2019, Produktionsjahr: 1951, Medium: DVD, Titel: Honoré de Balzac: Karriere in Paris - Vater Goriot (DEFA Filmjuwelen), Regisseur: Klaren, Georg C. // Rudolph, Hans-Georg, Schauspieler: Legal, Ernst // Burg, Ursula // Klara, Maria // Garbe, Albert // Hildebrandt, Joachim // Kleinau, Willy A. // Manescul, Ursula von // Peters, Werner // Nürnberg, Ilse, Verlag: AL!VE AG, Imprint: DEFA Filmjuwelen, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Video // Biografie // Film // Drama // Liebe // Belletristik: allgemein und literarisch, Rubrik: Belletristik // Romane, Erzählungen, FSK/USK: 16, Laufzeit: 92 Minuten, Informationen: Ausgabeformat: Bildformat: 1,37:1 (4:3) schwarz-weiß // Booklet mit Texten von Ralf Schenk (DEFA), Gewicht: 152 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 20.10.2020
Zum Angebot
Fastnachtspiele
9,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Hans Sachs: Fastnachtspiele Inhaltsverzeichnis Der schwanger Pawer Die gedultig und gehorsam Marggräfin Griselda Von dem sterbenden reichen Menschen, Hekastus genannt Der farendt Schuler mit dem Teuffel-Pannen Das heyß Eysen Von der strengen Lieb' Herrn Tristrant mit der schönen Königin Isalden Die alt verschlagen Kuplerin mit dem Thumbherrn Der Krämerskorb Der hörnen Sewfriedt Das Narren-Schneyden Biographie Der schwanger Pawer: Erstdruck in [Werke, zweiter Band:] »Sehr herrliche, schöne, artliche und gebundene Gedicht ...«, vierter Teil, Nürnberg (gedruckt bei Christoff Heußler), 1560; darin datiert: 25.11.1544. Die gedultig und gehorsam Marggräfin Griselda: Erstdruck in [Werke, erster Band:] »Sehr herrliche, schöne und wahrhafte Gedicht ...«, zweiter Teil, Nürnberg (gedruckt bei Christoff Heußler), 1558; darin datiert: 15.04.1546. Von dem sterbenden reichen Menschen, Hekastus genannt: Erstdruck in [Werke, zweiter Band:] »Sehr herrliche, schöne, artliche und gebundene Gedicht...«, erster Teil, Nürnberg (gedruckt bei Christoff Heußler), 1560; darin datiert: 06.09.1549. Der farendt Schuler mit dem Teuffel-Pannen: Erstdruck in [Werke, zweiter Band:] »Sehr herrliche, schöne, artliche und gebundene Gedicht ...«, vierter Teil, Nürnberg (gedruckt bei Christoff Heußler), 1560; darin datiert: 05.11.1551. Das heyß Eysen: Erstdruck in [Werke, zweiter Band:] »Sehr herrliche, schöne, artliche und gebundene Gedicht ...«, vierter Teil, Nürnberg (gedruckt bei Christoff Heußler), 1560; darin datiert: 16.11.1551. Von der strengen Lieb' Herrn Tristrant mit der schönen Königin Isalden: Erstdruck in [Werke, dritter Band:] »Sehr herrliche, schöne Tragedi ...«, zweiter Teil, Nürnberg (gedruckt bei Christoff Heußler), 1561; darin datiert: 07.02.1553. Die alt verschlagen Kuplerin mit dem Thumbherrn: Erstdruck in [Werke, vierter Band:] »Mancherley artliche Newe Stück«, dritter Teil, Nürnberg (gedruckt bei Christoff Heußler, in Verlegung Joachim Lochners), 1578; darin datiert: 27.10.1553. Der Krämerskorb: Erstdruck in [Werke, vierter Band:] »Mancherley artliche Newe Stück«, dritter Teil, Nürnberg (gedruckt bei Christoff Heußler, in Verlegung Joachim Lochners), 1578; darin datiert: 19.07.1554. Der hörnen Sewfriedt: Erstdruck in [Werke, dritter Band:] »Sehr herrliche, schöne Tragedi ...« , zweiter Teil, Nürnberg (gedruckt bei Christoff Heußler), 1561; darin datiert: 14.09.1557. Das Narren-Schneyden: Erstdruck in [Werke, erster Band:] »Sehr herrliche, schöne und wahrhafte Gedicht...", zweiter Teil, Nürnberg (gedruckt bei Christoff Heußler), 1558; darin datiert: 03.10.1557. Vollständige Neuausgabe mit einer Biographie des Autors. Herausgegeben von Karl-Maria Guth. Berlin 2015. Textgrundlage sind die Ausgaben: Hans Sachs. Herausgegeben von Adelbert von Keller, Tübingen: für den Litterarischen Verein in Stuttgart gedruckt von H. Laupp, 1870-1908 [Reprografischer Nachdruck: Hildesheim: Georg Olms Verlagsbuchhandlung, 1964]. Die Paginierung obiger Ausgaben wird in dieser Neuausgabe als Marginalie zeilengenau mitgeführt. Umschlaggestaltung von Thomas Schultz-Overhage unter Verwendung des Bildes: Hans Sachs im Alter von 51 Jahren (Holzschnitt von Hans Brosamer), 1545. Gesetzt aus Minion Pro, 11 pt.

Anbieter: buecher
Stand: 20.10.2020
Zum Angebot
Fastnachtspiele
10,10 € *
ggf. zzgl. Versand

Hans Sachs: Fastnachtspiele Inhaltsverzeichnis Der schwanger Pawer Die gedultig und gehorsam Marggräfin Griselda Von dem sterbenden reichen Menschen, Hekastus genannt Der farendt Schuler mit dem Teuffel-Pannen Das heyß Eysen Von der strengen Lieb' Herrn Tristrant mit der schönen Königin Isalden Die alt verschlagen Kuplerin mit dem Thumbherrn Der Krämerskorb Der hörnen Sewfriedt Das Narren-Schneyden Biographie Der schwanger Pawer: Erstdruck in [Werke, zweiter Band:] »Sehr herrliche, schöne, artliche und gebundene Gedicht ...«, vierter Teil, Nürnberg (gedruckt bei Christoff Heußler), 1560; darin datiert: 25.11.1544. Die gedultig und gehorsam Marggräfin Griselda: Erstdruck in [Werke, erster Band:] »Sehr herrliche, schöne und wahrhafte Gedicht ...«, zweiter Teil, Nürnberg (gedruckt bei Christoff Heußler), 1558; darin datiert: 15.04.1546. Von dem sterbenden reichen Menschen, Hekastus genannt: Erstdruck in [Werke, zweiter Band:] »Sehr herrliche, schöne, artliche und gebundene Gedicht...«, erster Teil, Nürnberg (gedruckt bei Christoff Heußler), 1560; darin datiert: 06.09.1549. Der farendt Schuler mit dem Teuffel-Pannen: Erstdruck in [Werke, zweiter Band:] »Sehr herrliche, schöne, artliche und gebundene Gedicht ...«, vierter Teil, Nürnberg (gedruckt bei Christoff Heußler), 1560; darin datiert: 05.11.1551. Das heyß Eysen: Erstdruck in [Werke, zweiter Band:] »Sehr herrliche, schöne, artliche und gebundene Gedicht ...«, vierter Teil, Nürnberg (gedruckt bei Christoff Heußler), 1560; darin datiert: 16.11.1551. Von der strengen Lieb' Herrn Tristrant mit der schönen Königin Isalden: Erstdruck in [Werke, dritter Band:] »Sehr herrliche, schöne Tragedi ...«, zweiter Teil, Nürnberg (gedruckt bei Christoff Heußler), 1561; darin datiert: 07.02.1553. Die alt verschlagen Kuplerin mit dem Thumbherrn: Erstdruck in [Werke, vierter Band:] »Mancherley artliche Newe Stück«, dritter Teil, Nürnberg (gedruckt bei Christoff Heußler, in Verlegung Joachim Lochners), 1578; darin datiert: 27.10.1553. Der Krämerskorb: Erstdruck in [Werke, vierter Band:] »Mancherley artliche Newe Stück«, dritter Teil, Nürnberg (gedruckt bei Christoff Heußler, in Verlegung Joachim Lochners), 1578; darin datiert: 19.07.1554. Der hörnen Sewfriedt: Erstdruck in [Werke, dritter Band:] »Sehr herrliche, schöne Tragedi ...« , zweiter Teil, Nürnberg (gedruckt bei Christoff Heußler), 1561; darin datiert: 14.09.1557. Das Narren-Schneyden: Erstdruck in [Werke, erster Band:] »Sehr herrliche, schöne und wahrhafte Gedicht...", zweiter Teil, Nürnberg (gedruckt bei Christoff Heußler), 1558; darin datiert: 03.10.1557. Vollständige Neuausgabe mit einer Biographie des Autors. Herausgegeben von Karl-Maria Guth. Berlin 2015. Textgrundlage sind die Ausgaben: Hans Sachs. Herausgegeben von Adelbert von Keller, Tübingen: für den Litterarischen Verein in Stuttgart gedruckt von H. Laupp, 1870-1908 [Reprografischer Nachdruck: Hildesheim: Georg Olms Verlagsbuchhandlung, 1964]. Die Paginierung obiger Ausgaben wird in dieser Neuausgabe als Marginalie zeilengenau mitgeführt. Umschlaggestaltung von Thomas Schultz-Overhage unter Verwendung des Bildes: Hans Sachs im Alter von 51 Jahren (Holzschnitt von Hans Brosamer), 1545. Gesetzt aus Minion Pro, 11 pt.

Anbieter: buecher
Stand: 20.10.2020
Zum Angebot
Hans-Joachim Heist liest: Darüber kann ich nich...
15,45 € *
ggf. zzgl. Versand

Er ist der Motzkopf der Nation. Niemand kann sich so herrlich aufregen wie er. Als festes Ensemblemitglied der ZDF-Satiresendung »heute SHOW« hat Hans-Joachim Heist - alias Gernot Hassknecht - bereits Kultstatus als cholerischer und politisch nicht korrekter Nachrichtenkommentator erreicht. Auf diesem Hörbuch lässt er seinem Unmut freien Lauf. Der Schauspieler, Parodist und Regisseur erfreut den Hörer mit einem herrlichen Satire-Programm. Ephraim Kishons "Tagebuch eines Haarspalters" beschreibt köstlich, wie ein Mann nicht wahrhaben möchte, dass seine Glatze unaufhaltsam näher rückt und er jedes einzelne Haar bis zum bitteren Ende hegt und pflegt - und liebevoll beim Namen nennt.Jan Weiler wird von seiner Tochter bei Facebook entfreundet, da er Hausschuhe trägt. So viel Spießigkeit ist einfach zu viel für Karla und ihre Freunde. Allerdings auch Grund genug für die jungen Dame, einen Blog darüber zu schreiben, den alle lesen dürfen außer natürlich ihr Vater, der nun nur noch darauf aus ist, an den Link zu kommen.Gabriel Laub zeichnet ein Gespräch zwischen Luzifer und dem lieben Gott auf, in dem erörtert wird, dass die Erde ziemlich missraten ist und eigentlich direkt nach ihrer Erschaffung wieder zerstört werden sollte. Kein Engel will dort wohnen. Allerdings wissen die beiden auch, dass der Mensch ebenfalls missraten ist und lassen den Dingen ihren Lauf. Der Mensch wird´s schon richten ...Insgesamt liest Hans-Joachim Heist 25 Geschichten, darunter-Robert Gernhardt, Gott - Das Elfte Gebot-Charles Lamb, Über Schweinebraten-Manfred Schmidt, Die Meisterkater von Nürnberg-Joachim Ringelnatz, Kuttel Daddeldu erzählt seinen Kindern das Märchen vom Rotkäppchen-Martin Suter, Das fängt ja gut an-Kurt Tucholsky, Die Kunst, falsch zu reisen-Erich Kästner, Das Märchen von der VernunftAuf diesem Hörbuch geht es also von besserwisserischen Gesundheitstipps über zu gut gemeinte Ernährungsratschläge bis hin zu den Auswüchsen des typisch deutschen Humors. Eben alles, worüber man sich im Alltag aufregen kann. Herr Heist kann darüber jedenfalls nicht lachen. Der Hörer aber ganz gewiss!Hans-Joachim Heist wurde gemeinsam mit dem Ensemble der »heute SHOW« u.a. mit zwei Deutschen Fernsehpreisen, dem Adolf Grimme Preis, der Goldenen Henne und vier Deutschen Comedy Preisen ausgezeichnet.

Anbieter: buecher
Stand: 20.10.2020
Zum Angebot
Hans-Joachim Heist liest: Darüber kann ich nich...
15,45 € *
ggf. zzgl. Versand

Er ist der Motzkopf der Nation. Niemand kann sich so herrlich aufregen wie er. Als festes Ensemblemitglied der ZDF-Satiresendung »heute SHOW« hat Hans-Joachim Heist - alias Gernot Hassknecht - bereits Kultstatus als cholerischer und politisch nicht korrekter Nachrichtenkommentator erreicht. Auf diesem Hörbuch lässt er seinem Unmut freien Lauf. Der Schauspieler, Parodist und Regisseur erfreut den Hörer mit einem herrlichen Satire-Programm. Ephraim Kishons "Tagebuch eines Haarspalters" beschreibt köstlich, wie ein Mann nicht wahrhaben möchte, dass seine Glatze unaufhaltsam näher rückt und er jedes einzelne Haar bis zum bitteren Ende hegt und pflegt - und liebevoll beim Namen nennt.Jan Weiler wird von seiner Tochter bei Facebook entfreundet, da er Hausschuhe trägt. So viel Spießigkeit ist einfach zu viel für Karla und ihre Freunde. Allerdings auch Grund genug für die jungen Dame, einen Blog darüber zu schreiben, den alle lesen dürfen außer natürlich ihr Vater, der nun nur noch darauf aus ist, an den Link zu kommen.Gabriel Laub zeichnet ein Gespräch zwischen Luzifer und dem lieben Gott auf, in dem erörtert wird, dass die Erde ziemlich missraten ist und eigentlich direkt nach ihrer Erschaffung wieder zerstört werden sollte. Kein Engel will dort wohnen. Allerdings wissen die beiden auch, dass der Mensch ebenfalls missraten ist und lassen den Dingen ihren Lauf. Der Mensch wird´s schon richten ...Insgesamt liest Hans-Joachim Heist 25 Geschichten, darunter-Robert Gernhardt, Gott - Das Elfte Gebot-Charles Lamb, Über Schweinebraten-Manfred Schmidt, Die Meisterkater von Nürnberg-Joachim Ringelnatz, Kuttel Daddeldu erzählt seinen Kindern das Märchen vom Rotkäppchen-Martin Suter, Das fängt ja gut an-Kurt Tucholsky, Die Kunst, falsch zu reisen-Erich Kästner, Das Märchen von der VernunftAuf diesem Hörbuch geht es also von besserwisserischen Gesundheitstipps über zu gut gemeinte Ernährungsratschläge bis hin zu den Auswüchsen des typisch deutschen Humors. Eben alles, worüber man sich im Alltag aufregen kann. Herr Heist kann darüber jedenfalls nicht lachen. Der Hörer aber ganz gewiss!Hans-Joachim Heist wurde gemeinsam mit dem Ensemble der »heute SHOW« u.a. mit zwei Deutschen Fernsehpreisen, dem Adolf Grimme Preis, der Goldenen Henne und vier Deutschen Comedy Preisen ausgezeichnet.

Anbieter: buecher
Stand: 20.10.2020
Zum Angebot
Lehr- und Arbeitsbuch Physikalische Chemie
99,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Bewährtes Konzept auf neuestem Stand: die 7. Auflage dieses Klassikers ist ideal für alle Studentinnen und Studenten, die die Physikalische Chemie quantitativ und mathematisch exakt durchdringen möchten und entsprechend ausgerichtete Vorlesungen hören. Sämtliche Teilgebiete der Physikalischen Chemie werden ausführlich abgedeckt und Bezüge zu Nachbarwissenschaften herausgestellt. Eine Vielzahl von Aufgaben unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade unterstützt das Verstehen und erleichtert die Vorbereitung auf Klausuren und mündliche Prüfungen. Damit ist das umfassende Lehrbuch ein zuverlässiger Begleiter für Studierende der Chemie, Physik, Materialwissenschaften und Mineralogie für das gesamte Bachelor- und Master-Studium.Nachvollziehbare, saubere mathematische Herleitungen von Formeln und Zusammenhängen in allen Teilgebieten der Physikalischen ChemieDidaktisch hervorragend dank der jahrelangen Erfahrung in Forschung und Lehre von Gerd Wedler und Hans-Joachim FreundMit neuen Abschnitten zu oszillierenden Reaktionen und zur nichtlinearen optischen SpektroskopieKernaussagen und -inhalte sind am Ende jedes Kapitels kompakt zusammengefasstLehr- und Arbeitsbuch erstmals in einem Buch kombiniertNoch besser für Selbststudium und Prüfungsvorbereitung mit mehr als 350 Aufgaben mit ausführlichen LösungswegenZusatzmaterial für Dozenten verfügbar unter www.wiley-vch.de/textbooksGerd Wedler war bis 1995 Inhaber des Lehrstuhls für Physikalische Chemie der Universität Erlangen-Nürnberg. Sein Forschungsgebiet umfasste die Untersuchung des Adsorptions- und Reaktionsverhaltens kleiner Moleküle an Modellkatalysatoren. Für seine Arbeiten auf diesem Gebiet wurde ihm 1996 die Bunsen-Gedenkmünze der Deutschen Bunsengesellschaft für Physikalische Chemie verliehen. Sein Lehrbuch der Physikalischen Chemie gilt als Standardwerk des Faches.Hans-Joachim Freund war Professor an den Universitäten Erlangen und Bochum und ist seit 1996 Direktor am renommierten Fritz-Haber-Institut in Berlin. Zu seinen Forschungsinteressen gehören die Physik und Chemie fester Oberflächen, die Struktur und Dynamik oxidischer Oberflächen und Nanostrukturen sowie Modellsysteme für die heterogene Katalyse. Seine Forschung wurde mehrfach ausgezeichnet, u.a. mit dem Leibniz-Preis der Deutschen Forschungsgemeinschaft, dem Somorjai Award der American Chemical Society und dem Karl-Ziegler-Preis der Gesellschaft Deutscher Chemiker. Seine Vorträge und Vorlesungen sind für ihre Verständlichkeit besonders auch bei komplexen Sachverhalten bekannt.

Anbieter: buecher
Stand: 20.10.2020
Zum Angebot
Lehr- und Arbeitsbuch Physikalische Chemie
102,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Bewährtes Konzept auf neuestem Stand: die 7. Auflage dieses Klassikers ist ideal für alle Studentinnen und Studenten, die die Physikalische Chemie quantitativ und mathematisch exakt durchdringen möchten und entsprechend ausgerichtete Vorlesungen hören. Sämtliche Teilgebiete der Physikalischen Chemie werden ausführlich abgedeckt und Bezüge zu Nachbarwissenschaften herausgestellt. Eine Vielzahl von Aufgaben unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade unterstützt das Verstehen und erleichtert die Vorbereitung auf Klausuren und mündliche Prüfungen. Damit ist das umfassende Lehrbuch ein zuverlässiger Begleiter für Studierende der Chemie, Physik, Materialwissenschaften und Mineralogie für das gesamte Bachelor- und Master-Studium.Nachvollziehbare, saubere mathematische Herleitungen von Formeln und Zusammenhängen in allen Teilgebieten der Physikalischen ChemieDidaktisch hervorragend dank der jahrelangen Erfahrung in Forschung und Lehre von Gerd Wedler und Hans-Joachim FreundMit neuen Abschnitten zu oszillierenden Reaktionen und zur nichtlinearen optischen SpektroskopieKernaussagen und -inhalte sind am Ende jedes Kapitels kompakt zusammengefasstLehr- und Arbeitsbuch erstmals in einem Buch kombiniertNoch besser für Selbststudium und Prüfungsvorbereitung mit mehr als 350 Aufgaben mit ausführlichen LösungswegenZusatzmaterial für Dozenten verfügbar unter www.wiley-vch.de/textbooksGerd Wedler war bis 1995 Inhaber des Lehrstuhls für Physikalische Chemie der Universität Erlangen-Nürnberg. Sein Forschungsgebiet umfasste die Untersuchung des Adsorptions- und Reaktionsverhaltens kleiner Moleküle an Modellkatalysatoren. Für seine Arbeiten auf diesem Gebiet wurde ihm 1996 die Bunsen-Gedenkmünze der Deutschen Bunsengesellschaft für Physikalische Chemie verliehen. Sein Lehrbuch der Physikalischen Chemie gilt als Standardwerk des Faches.Hans-Joachim Freund war Professor an den Universitäten Erlangen und Bochum und ist seit 1996 Direktor am renommierten Fritz-Haber-Institut in Berlin. Zu seinen Forschungsinteressen gehören die Physik und Chemie fester Oberflächen, die Struktur und Dynamik oxidischer Oberflächen und Nanostrukturen sowie Modellsysteme für die heterogene Katalyse. Seine Forschung wurde mehrfach ausgezeichnet, u.a. mit dem Leibniz-Preis der Deutschen Forschungsgemeinschaft, dem Somorjai Award der American Chemical Society und dem Karl-Ziegler-Preis der Gesellschaft Deutscher Chemiker. Seine Vorträge und Vorlesungen sind für ihre Verständlichkeit besonders auch bei komplexen Sachverhalten bekannt.

Anbieter: buecher
Stand: 20.10.2020
Zum Angebot
Wagnerspectrum
18,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Editorial - Aufsätze / Articles: Yvonne Nilges: Die Meistersinger von Nürnberg oder Die Geburt der musikalischen Komödie aus dem Geiste Shakespeares - Arne Stollberg: "... wenn die Würde und Konvention plötzlich durch das Naturgesetz gebrochen wird" - Zur musikalischen Darstellung des Komischen in Wagners Musiktheater - Hans Vaget: Was gibt's da zu lachen? - Loriot und Anna Russell erläutern den Ring - Peter Bloom: Reading Siegfried's Reed - Heike Harmgart / Steffen Huck / Wieland Müller: Strategien der Erlösung - Über Aspekte der Rationalität in Richard Wagners Tannhäuser - Reinhard Mehring: "eine rein interne jüdische Angelegenheit". Carl Schmitts "Wahndialog" mit Wagner - Sven Brömsel: Die Sehnsuchtsdeutschen - Walther Rathenau und Houston Stewart Chamberlain - Eva Rieger / Hiltrud Schroeder: "Der Platz für Götter" - Richard Wagners Wanderungen in der Schweiz - Forum: Joachim Herz: Anmerkungen zum Beitrag von Eckart Kröplin über den Ring in der DDR (wagnerspectrum 1/2006) - Eckart Kröplin: Entgegnung von Eckart Kröplin auf die Einwände von Joachim Herz - Besprechungen / Reviews: Bücher / Books: Frank Piontek: Plädoyer für einen Zauberer. Richard Wagner: Quellen, Folgen und Figuren, Köln: Dohr 2006, 671 S. (Yvonne Nilges) - Udo Bermbach: Richard Wagner - Stationen eines unruhigen Lebens, Hamburg: Ellert & Richter 2006, 253 S. (Stefan Bodo Würffel) - CDs: Kurt Malisch: "Ein heiteres Satyrspiel" oder "Stahlbad in C-Dur" ? - Die Meistersinger von Nürnberg im discographischen Vergleich - Kurt Malisch: Neue Ring-Aufnahmen auf dem CD-Markt - Zu den Autoren

Anbieter: Dodax
Stand: 20.10.2020
Zum Angebot
Generation, Milieu und Geschlecht
59,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die vorliegende Arbeit ist im Zusammenhang eines Forschungsprojekts entstanden, dessen Idee vor allem in Gesprächen zwischen Werner Mangold und mir allmählich Gestalt angenommen hat und welches dann auch schließlich unter unserer Leitung in einer fränkischen Kleinstadt durchgeführt werden konnte. Die Arbeit hat der Philosophischen Fakultät der Universität Erlangen Nürnberg als Habilitationsschrift vorgelegen. Mein Dank gilt neben Werner Mangold vor allem Joachim Matthes und Fritz Schütze sowie Sepp Eiber, Barbara Hackner, Clemens Hassa, Hans Schmid, Margit Sippel-Erlbacher und Klaus Städtler. Mein Dank gilt aber ebenso den Jugendlichen, die sich für die Diskussionen mehrere Stunden Zeit genommen haben. Sie alle -die Jugendlichen wie die Kolleginnen und Kollegen -haben nicht nur Entscheidendes beigetragen, sondern ihnen ist es auch zu verdanken, daß es Spaß gemacht hat. Erlangen-Nürnberg im Januar 1989 RalfBohnsack 5 Inhalt Vorwort der Herausgeber 3 Vorbemerkung 5 Kapitell: Einleitung und Problemstellung 9 Zur jugendsoziologischen Problemstellung 9 Zur methodischen Problemstellung und empirischen Verfahre- weise: Rekonstruktion und Typengenerierung 16 Dcr kollektive Charakter von Orientierungen und das Grupp- diskussionsverfahren 21 Hinweise zur verwendeten Begrifflichkeit: Orientierungsmuster, Rahmen und Gegenhorizont 26 Kapitel 2: Die Fallanalysen: Diskursbeschreibungen jugendlicher Grup~n: ~ 2. 1. Lehrlinge ohne sozialräumliche Bindung 29 "Insel": Eine gemischte Gruppe mittleren Alters 29 2. 2. Lehrlinge aus der Arbeitersiedlung 39 "Mauer": Eine gemischte noch ganz junge Gruppe von Hau- schülern und Lehrlingen 39 "Wies'n": Eine männliche Gruppe höheren Alters 51 2. 3. Jugendliche Arbeitslose und Hilfsarbeiter aus dem Notwohnge- ~ ~ "Orient": Eine männliche Gruppe höheren Alters 74 2. 4.

Anbieter: Dodax
Stand: 20.10.2020
Zum Angebot